Wie ist die Mindestvertragslaufzeit?

Die Mindestvertragslaufzeit legen Sie durch die Wahl Ihres Tarifes fest. Die Vertragslaufzeit variiert je nach Tarif zwischen einem Monat und 24 Monaten. Die Vertragslaufzeit verlängert sich ebenso je nach Tarif um weitere ein bis 12 Monate, sofern Sie Ihren Liefervertrag nicht vorher fristgerecht kündigen.

Die Mindestvertragslaufzeit legen Sie durch die Wahl Ihres Tarifes fest. Die Vertragslaufzeit variiert je nach Tarif zwischen einem Monat und 24 Monaten. Die Vertragslaufzeit verlängert sich ebenso je nach Tarif um weitere ein bis 12 Monate, sofern Sie Ihren Liefervertrag nicht vorher fristgerecht kündigen.

Ja, um Missverständnisse bei Zählern und Abrechnung zu vermeiden, behandeln wir die Energiearten getrennt. Bitte nehmen Sie daher zwei Anmeldungen vor, wenn Sie Strom und Gas von uns erhalten möchten.

Sie können die Abschläge ganz bequem abbuchen lassen.

Alternativ können Sie auch einen Dauerauftrag oder eine Überweisung veranlassen. Wichtig ist, dass die Überweisung so rechtzeitig erfolgt, dass zum Fälligkeitstermin die Zahlung auf unserem Konto eingegangen ist.

In Ihrem persönlichen Kundenkonto können Sie sich online auch nachträglich für das SEPA-Lastschriftverfahren anmelden und Ihre Bankdaten hinterlegen.

Aus Ihrem geschätzten Jahresverbrauch berechnen wir Ihre erwarteten Jahresgesamtkosten für die kommende Abrechnungsperiode und teilen diese durch 12 Monate. Dieser Betrag ist monatlich fällig.

Ihre Abschläge sind jeweils zum 1. eines Monats fällig. Wir buchen den Betrag zu Beginn des Monats ab.

Aus zahlungstechnischen Gründen können wir die Abbuchungstermine zurzeit nicht verschieben. Daher buchen wir die Abschläge immer zum Anfang eines Monats ab.

Ja, das ist möglich. Wichtig hierbei ist, dass Sie die Überweisung so rechtzeitig vornehmen, dass der Betrag zum Fälligkeitstermin auf unserem Konto eingegangen ist. Durch die Bankwege können zwischen Überweisung und Wertstellung auf unserem Konto 1 – 3 Tage Verzögerung liegen.

Wenige Tage nach der Rücklastschrift senden wir Ihnen eine Erinnerung, mit der wir Sie auch über die Höhe der durch Ihre Bank berechneten Rücklastgebühren informieren. Bitte überweisen Sie in diesem Fall den offenen Betrag und die Rücklastgebühren auf unser Konto. Kontoinhaber ist die: Shell Energy Retail GmbH, IBAN DE91 5031 0400 0737 5292 02, BIC Barclays Bank Frankfurt. Geben Sie dabei bitte unbedingt Ihre Vertragskontonummer als Verwendungszweck an.

Kann eine Abbuchung nicht ausgeführt werden, kommt es zu einer sogenannten Rücklastschrift. Ihre Bank schreibt dabei den nicht abbuchbaren Betrag Ihrem Konto wieder gut. Für diesen Vorgang berechnet Ihre Bank uns Gebühren, die wir anschließend an Sie weiterberechnen.

Die Abrechnung des Gesamtverbrauchs erfolgt immer nach 12 Monaten Belieferung. Wir erstellen eine Jahresabrechnung für Sie und zahlen eventuelle Guthaben anschließend an Sie aus.

Deckt die Summe der geleisteten Abschläge die Kosten für Ihren Jahresverbrauch nicht, erhalten Sie von uns eine Nachberechnung.

Ja, das ist möglich. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an unseren Kundenservice.

Überweisungen zu Ihrem Shell Energy Tarif richten Sie bitte an unser folgendes Konto: Kontoinhaber Shell Energy Retail GmbH, IBAN DE91 5031 0400 0737 5292 02, Barclays Bank Frankfurt. Bitte geben Sie bei jeder Überweisung unbedingt Ihre Vertragskontonummer als Verwendungszweck an.

Selbstverständlich. Ihre Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und beginnt mit der Vertragsbestätigung. Mit diesem Schreiben bestätigen wir Ihnen, dass wir Sie beliefern können und ab wann die Energielieferung für Sie beginnt.

Sofern Sie wünschen, melden wir uns rechtzeitig bei Ihnen, um zu besprechen, ob wir Ihren Tarif optimieren können. Hierzu ist es wichtig, dass Sie uns bei Ihrer Anmeldung Ihr Einverständnis geben, dass wir Sie kontaktieren dürfen.

Falls Sie dies nicht wünschen, verlängert sich der von Ihnen gewählte Tarif um ein weiteres Jahr, wenn Sie Ihren Vertrag nicht kündigen. Über Preisanpassungen werden wir Sie natürlich rechtzeitig informieren.

Wir – die Shell Energy Retail GmbH – sind Ihr Vertragspartner und Versorger und kümmern uns darum, dass Sie Shell Energy Tarife zu attraktiven Konditionen erhalten.

Um die Energie zu Ihnen nach Hause zu bringen, benötigen wir die entsprechende Infrastruktur: das Netz. Dieses wird vom örtlichen Netzbetreiber betrieben und gewartet.

Das ist nicht nötig, denn die Nutzung des Stromnetzes ist durch den Vertrag für Ihren Shell Energy Tarif bereits geregelt.

In der Regel wird das Stromnetz bei Ihnen vor Ort von dem regionalen Versorger, also z.B. den Stadtwerken oder deren Tochtergesellschaften, betrieben.

Im September 2020 ist die Shell PrivatEnergie GmbH zur Shell Energy Retail GmbH umfirmiert. Wenn Ihr Vertrag vor September 2020 abgeschlossen wurde, finden Sie dort noch unseren alten Firmennamen.